Beratungsgespräche

Es geht weiter.

Also nicht, dass wir wie geplant im Dezember öffnen können. Nein, natürlich nicht! Dafür sind die Zahlen trotz Teillockdown immer noch gestiegen. Was schon einen bitteren Beigeschmack hat, weil doch schon der Großteil des öffentlichen Lebens gerade nicht funktioniert. Warum steigen die Zahlen denn, wenn die Gastronomie und sämtliche Freizeitaktivität derzeit verboten ist?

 

Nein, heute wird darüber verhandelt, ob wir nicht NOCH länger im Lockdown bleiben und ob man die Maßnahmen nicht noch verschärfen sollte.

Die neuen sogenannten Hotspots sind jetzt die Schulen. Sollte man diese nun auch noch wieder schließen?

Hoffentlich nicht. Die Kinder haben schon so viel Unterrichtsstoff verpasst beim letzten Lockdown. Zudem ist das gesamte Lehrsystem noch nicht mal ansatzweise soweit, dass man die Kinder von zu Hause aus über Portale unterrichten könnte. Schade eigentlich, dass Gelder nicht sinnvoll genutzt werden oder es teilweise extrem lange dauert und kompliziert ist, bis man Anträge für Gelder bewilligt bekommt. 

 

So, und was mache ich jetzt? Die Regierung hat gleich versprochen zu helfen. Es soll die sogenannte Novemberhilfe geben. 

Der Antrag dafür ist erstmal ein Vorantrag für den Bewilligungsantrag, oder so. Da sieht bis jetzt auch noch keiner wirklich durch. 

 

Na mal sehen, was noch auf uns zu kommt.